Brustvergrößerung von B auf D: Geht das?

Brustvergrößerung von B auf D

Einen größeren Busen für ein schönes, sinnliches Dekolleté – das wünschen sich viele Frauen. Mit einer Brustvergrößerung ist es uns möglich, Ihrem Busen durch das Einsetzen von Silikonimplantaten mehr Volumen zu verleihen. Die Implantate gibt es in unterschiedlichen Größen und so sind auffälligere oder dezentere Veränderungen der Brustform und -fülle möglich. Ein häufiger Wunsch ist die Brustvergrößerung von Körbchengröße B auf D. Ob das möglich ist, erklären wir Ihnen in diesem Blog-Beitrag.

Gründe für eine Brustvergrößerung

Es gibt unterschiedliche Beweggründe, die den Wunsch nach einer Brustvergrößerung bei Frauen aufkommen lassen. Dazu gehört z. B., wenn der Busen von Natur aus sehr klein ist (Mikromastie), die Brustanlage komplett fehlt (Amastie) oder Brustdeformitäten wie eine Schlauch- oder Rüsselbrust vorliegen. Bei vielen Frauen verändert sich der Körper auch nach einer Schwangerschaft oder einer größeren Gewichtsabnahme. Dadurch kann der Busen an Fülle und Form verlieren und einen „leeren“ Eindruck erwecken. Eine häufige Ursache ist auch die Brustasymmetrie, bei der eine Brust deutlich sichtbar kleiner ist als die andere.

Welche Körbchengröße passt zu mir?

Diese Frage stellen sich viele Frauen, die eine Brust-OP durchführen lassen möchten. Viele Patientinnen kommen mit einer konkreten Vorstellung in unsere Praxis in Köln und berichten uns von einer ganz bestimmten Größe und Form, die sie sich wünschen. In vielen Fällen ist es der Wunsch, die Brust um zwei Cup-Größen zu vergrößern, also z. B. eine Brustvergrößerung von B auf D vorzunehmen.

Die Mindestfüllmenge für Implantate, die für eine Steigerung des Brustvolumens um diese zwei Cup-Größen sorgen sollen, beträgt grundsätzlich ca. 350 bis 400 cc. Allerdings gilt dieser Wert nicht für alle Patientinnen. Die Beschaffenheit der Brust spielt eine entscheidende Rolle für die Auswahl der Implantatgröße. Hinzu kommt, dass Ihre anatomischen Gegebenheiten und Ihr Körper-/Figurtyp zu beachten sind. Wenn Sie eine eher zarte Statur haben, können wir auch kleinere oder leichtere Implantate verwenden. Wichtig ist auch die Positionierung der Silikonkissen: Wir können sie vor oder hinter dem Brustmuskel einsetzen. Bei einer Brustvergrößerung von B auf D ist die Schichtdicke der Haut am Dekolleté zu beachten. Beim Einsetzen der Brustimplantate sollte sie vor dem Muskel mind. 2 cm betragen. Wenn die Schichtdicke geringer ist, könnte sich das Implantat unter Ihrer Haut abzeichnen.

Hinweise: Typische Veränderungswünsche der Körbchengröße bei einer Brustvergrößerung

Brustvergrößerung von A auf B
Wenn Sie ein A-Cup haben und sich ein volleres, aber dennoch natürlich wirkendes Dekolleté wünschen, dann ist die Vergrößerung um eine Körbchengröße auf einen B-Cup möglich.

Brustvergrößerung von A auf C
Sie haben eine kleine Brust, wollen aber einen viel weiblicheren Look? Dann können wir mit der Brust-OP auch eine Vergrößerung von zwei Cups ermöglichen. Die Anatomie mancher Patientinnen und das vorhandene Weichteilangebot erlauben jedoch manchmal keine Vergrößerung von A auf C in einem Schritt – und das Vorhaben sollte auf zwei OPs aufgeteilt werden. Zunächst erfolgt eine Brustvergrößerung von A auf B. Nun folgt eine Dehnphase von etwa einem Jahr. Danach können wir das C-Körbchen angehen.

Brustvergrößerung von B auf D
Wünschen Sie sich ein noch üppigeres Dekolleté? Wenn Sie einen B-Cup haben und ihn auf ein D-Cup steigern möchten, ist das in der Regel kein Problem. Allerdings ist es auch hier möglich, dass die OP in zwei Schritten erfolgen muss.

Ausführliche Beratung vor der OP

Vor dem Eingriff steht ein ausführliches Beratungsgespräch mit Dr. Dr. Siessegger in der aesthetischen medizin koeln. Dabei klären Sie alle Details rund um den Eingriff: Zugangsweg, Positionierung, Implantatform, -art und -größe. Zudem wird Dr. Dr. Siessegger Ihnen eine Empfehlung abgeben, wie viel cc für Sie geeignet sind. Dies macht er an Ihren Körperproportionen und Ihren anatomischen Gegebenheiten fest. Selbstverständlich geht es bei diesem Vorgespräch auch um Ihre gesundheitliche Eignung.

Brustvergrößerung Köln

Dr. Dr. Siessegger hat sich auf zehn Eingriffe besonders spezialisiert – darunter auch die Brustvergrößerung. Er führt die OP regelmäßig durch und hat viel Erfahrung. Aus diesem Grund kann er Ihnen auch unzählige optimal dokumentierte Vorher-Nachher-Fälle mit ausgezeichnetem ästhetischen Ergebnis vorweisen. Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie Fragen haben oder einen Termin vereinbaren möchten!

Bild: © руслан малыш / stock.adobe.com

Vorheriger Beitrag
Waterfall Deformity nach Brust­ver­größerung: Was ist das?
Menü